Maieröffnung gefeiert  130 Pilgerinnen und Pilger kamen zur ersten Maiandacht

1. Mai 2022
Geistliches Zentrum Kohlhagen
Auf dem Kohlhagen wurde am 01. Mai der Beginn des Marienmonats gefeiert - mit einem festlichen Gottesdienst auf dem Pilgerplatz. Zur Maiandacht am Nachmittag kamen über 130 Christinnen und Christen, die ihre Anliegen mitbrachten und sich einzeln segnen ließen.

Am Sonntag, dem 01. Mai 2022, wurde auf dem Kohlhagen der Marienmonat feierlich eröffnet. Um 10.00 Uhr fand auf dem Pilgerplatz ein festlicher Gottesdienst statt. Auch wenn die Temperaturen im einstelligen Bereich lagen und es recht kühl war, fanden sich viele Menschen auf dem „heiligen Berg“ ein. Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Brachthausen gestaltete den Gottesdienst musikalisch mit und begleitete die Gesänge der Pilgerinnen und Pilger.

Im Anschluss an den Gottesdienst nahm P. Jürgen Heite die traditionelle Fahrzeugsegnung vor. Bei der Maiandacht am Nachmittag war dann der Andrang groß. Über 130 Personen nahmen an dieser ersten Maiandacht im Jahr 2022 teil und ließen sich im Anschluss vor dem Gnadenbild der Schmerzhaften Mutter segnen. Gelegenheit dazu wird es auch an den weiteren Maisonntagen (08. Mai, 15. Mai, 22. Mai und 29. Mai) geben – jeweils um 14.30 Uhr.

Nach der Andacht und dem Einzelsegen waren alle zum Waffelessen eingeladen. Frischgebackene Waffeln und ein gute Tasse Kaffee verwöhnte die Gaumen der Beterinnen und Beter. Viele waren sich nach einem schönen Nachmittag einig: „Wir kommen nächsten Sonntag wieder!“

Dazu laden die Pfarrgemeinde Kohlhagen und die Pallottiner auch alle anderen, die am Sonntag nicht dabei sein konnten, herzlich ein. Der Erlös der diesjährigen Waffelback-Aktion ist für die Kinder- und Jugendarbeit der Pfarrgemeinde Kohlhagen bestimmt.