Frauengemeinschaft feiert Mariä Lichtmess

2. Februar 2022
Geistliches Zentrum Kohlhagen
Am Fest Darstellung des Herrn trafen sich die Frauen der Frauengemeinschaft Kohlhagen zu einem Begegnungsabend.

Schon lange war dieser Abend geplant – und er konnte mit der 2Gplus-Regelung nun auch tatsächlich stattfinden: die Frauengemeinschaft Kohlhagen hatte eingeladen, um das Fest Darstellung des Herrn – früher Mariä Lichtmess genannt – miteinander zu begehen. Zunächst wurde in der Pfarr- und Wallfahrtskirche ein Gottesdienst gefeiert. Pater Siegfried Modenbach wies in seiner Predigt darauf hin, dass im Brauchtum der Lichtmess-Tag noch einmal mit Kerzen verbunden ist. Nach alter Überlieferung werden Kerzen geweiht, um – bildlich gesprochen – nach Jerusalem zu pilgern, sozusagen mit Maria und Josef, die Jesus nach Jerusalem bringen, damit er im Tempel dem Herrn geweiht („dargestellt“) würde. Dies sei der erste Einzug Jesu in Jerusalem gewesen.

Die beiden Pallottiner Jürgen Heite und Siegfried Modenbach segneten anschließend die Kerzen, die dann von den Frauen an alle Gottesdienstteilnehmer*innen ausgeteilt wurden.

Im Anschluss an den Gottesdiensten waren alle zu einem gemütlichen Beisammensein in den Räumen des Geistlichen Zentrums eingeladen. Die Frauen hatten sich viel zu erzählen und waren – wie man sehen kann – glücklich und fröhlich, weil man seit langem mal wieder beieinander sein und sich austauschen konnte.